Meerschweinchen vom Moseltal, Webmaster Sarah Boost
 
Meerschweinchen vom Moseltal
Meerschweinchen vom Moseltal  
  Home
  Newsletter Meerschweinchen vom Moseltal
  unsere Schweine-Bande
  Abgabetiere und Babys
  Notschweinchen
  Würfe und Verpaarungen
  Abgabebedingungen
  Die neues Farbvariante: CALIFORNIA
  unsre kleine Farm
  Infos und Tipps zur Meerschweinchenhaltung
  Schweinereien....
  Rasseportrait Rex
  Rasseportrait Rosetten
  Rasseportrait Glatthaar
  Rasseportrait Crested
  Rasseportrait California
  California?
  Genetik der Farben
  im neuen Zuhause...
  Marktplatz
  Meerschweinchen ABC
  Meeri TÜV
  Linkliste Züchterliste
  Topliste
  Basteltipps fürs Schweinchen
  Hier finden sie uns!
  Kontakt
  Schweine-Umfrage
  Gästebuch
  Impressum
  Seite exisitiert seit 09.09
  => 12 Fehler
  => allgemeine Infos
  => Infos zur Zucht
  => Fütterung Tipps
  => Rassen
  => Sprache
  => Handzahm?
  => unsere Pferde
  => Abgabe Boeckchen
  => Abgabe Weibchen
 
Meerschweinchen Hobbyzucht in Osburg bei Trier
Sprache



Es ist nicht immer so leicht unsere Schweinchen zu verstehen...
Sie sprechen einfach eine andere Sprache.
Einige Tipps und Erklärungen findet ihr hier:


 

Hinterteil über den Boden ziehen

Das machen die Meerschweinchen um ihr Revier zu makieren . Sie geben dabei Duftstoffe über Drüsen in der Afterregion ab . 


Luftsprünge

wildes Rumlaufen ist Übermut, freuen Sie sich Ihr Meerschweinchen fühlt sich sauwohl. Das Springen ist ein Zeichen unheimlicher Lebensfreude. Die Tiere springen dabei mit allen vier Füßchen gleichzeitig in die Luft - es wirkt wie Bocksprünge ohne Bock - manche sagen, es sieht aus wie epileptische Anfälle - auf alle Fälle ist es etwas, das den Tieren offensichtlich Freude bereitet, oder aber man bekommt auch das Gefühl, dass ein Meerschweinchen das glücklich ist ganz automatisch anfängt zu hüpfen. Junge Meerschweinchen Hüpfen sehr oft. 






Hintereinander herlaufen

Wenn Meerschweinchen unsicher sind oder ein neues Gebiet erkunden laufen sie oft hintereinander her. Das gibt ihnen Sicherheit. Meist geht das Ranghöchste Tier vorraus . Es wird auch aus Spaß hintereinander hergelaufen. Häufig ist es auch so, dass ein überlegenes Tier den Unterlegenen nach einer Meinungsverschiedenheit noch eine Weile umherjagt. Böcke jagen ebenfalls paarungsunwillige Weibchen, ebenso wird hinterhergelaufen wenn ein Tier in der Brunft ist und ein anderes Tier aufreiten will.


wiegender Gang Zum "Brommseln"

Dabei bewegt sich der Bock oder auch das ranghöhere Tier meist Seitwärts mit wiegenden Schritten auf das andere Tier zu. Die Tiere zeigen ihre ganze Körperbreite um größer zu wirken. Zu Beginn von Rangstreitigkeiten (oft bei Vergesellschaftungen) bewegen sich die Tiere ebenfalls in diesem leicht wiegenden Seitwärtsschritten aufeinander zu. Sie können eine Aggression im Brommselgang meist daran erkennen, dass die Tiere ihr Nackenfell sträuben.


Kuscheln

Das Kuscheln machen die Meerschweinchen um sich zu wärmen oder um Schutz zu suchen. Findet ein Baby die anderen Meerschweinchen/die Mutter nicht, fängt es an zu fiepen. Ältere Meerschweinchen kuscheln sich nur sehr selten eng aneinander. Eng zusammengekuschelt sieht man erwachsene Meerschweinchen eigentlich nur wenn sie Angst haben oder die Häuser/Gehege zu klein sind. Im Normalfall und bei ausreichendem Platzangebot halten Meerschweinchen immer einen kleinen Abstand voneinander, wobei sie die Sicherheit der Gruppe aber auf alle Fälle brauchen, die anderen Meerschweinchen müssen schon zu sehen und zu riechen sein.




Putzen/Fellpflege

Im Normalfall putzen sich Meerschweinchen nicht gegenseitig. Sie betreiben auch keine so ausgiebig Fellpflege wie andere Nager. Sie putzen sich natürlich selbst und halten ihr Fell relativ sauber. 
Hin und wieder kann beobachtet werden, dass ein Meerschweinchen das Andere am Ohr oder quer über die Schauze leckt, dies scheint ein Liebesbeweis zu sein und wird auch gemacht, um neue Tiere in die Gruppe aufzunehmen oder den Gruppenzusammenhalt zu stärken. Das Putzen im Gesicht und am Ohr scheint auch dazu verwendet zu werden, gestresste Gruppenmitglieder zu beruhigen und verängstigte Meerschweinchen zu trösten. 

 Weglaufen
Meerschweinchens liebste Beschäftigung

Meerschweinchen sind Fluchttiere, ein kleines Geräusch, eine unbedachte Bewegung kann schon dazu führen, dass die kleinen Quietscher panisch wegrennen und wenn ein Meerschweinchen rennt, dann rennen alle Meerschweinchen mit. Meerschweinchen lassen sich auch vom Besitzer nur ungern anfassen - sie nehmen wenn sie zahm sind gern Futter aus der Hand und oft kommen sie freiwillig zum spielen, aber sie mögen es absolut nicht hoch genommen zu werden - für sie ist ein Greifen und hochgehoben werden ähnlich, wie das Gefangen werden durch einen Greifvogel.
Das Schweinchen daran zu gewöhnen erfordert viel Geduld und Verstädnis...

    

Lautsprachen


Lautes Quieken

Dem Menschen vorbehalten ist das wunderschöne laute Quieken , welches Meerschweichen immer von sich geben, wenn sie Futter möchten , es ist ein sehr lauter Rufton der stoßweise ausgestoßen wird..

    
Leises Quiezen und Mucken

Das Meerschweinchen fühl sich wohl. 
   
 
Lautes Quiezen

Ein kaskadenartig an- und abschwellendes, unbeschreibliches Geräusch, leicht schrill aber auch mit einem Gurren = es scheint eine Art "Diskussionssprache" zu sein, oft wird beobachtet, dass diese Geräusche von mehreren Weibchen gleichzeitig produziert werden, wenn sie sich nicht ganz einig sind. Es scheint eine Vorstufe zum Streit zu sein, man steht sich gegenüber, gelegentlich auch Powackelnd meist verläuft es aber harmlos.


Brommseln (Brummen)

Das Brommseln ist ein knatternd, brummendes, teils gurrendes Geräusch, mit dem das Männchen (auch ohne Männchen lebende Weibchen) Partner/innen auf sich aufmerksam machen will = Werbung. Dabei bewegt sich das Böckchen/das Weibchen langsam wiegend, meist leicht seitlich gestellt mit gesenktem Kopf auf das andere Tier zu und brummt bzw. knattert recht laut.
Böcke brommseln auch mal "dazwischen" wenn Weibchen Meinungsverschiedenheiten haben - sie scheinen ihren Harem auf diese Weise auch zu beruhigen.
Ebenso wird von Böcken, wie auch von Weibchen, auf diese Art gebrommselt wenn es zu Rangordnungsstreitigkeiten kommt - das Brommseln ist mitunter auch ein Warnlaut und der Anfang eines Streites bei gleichgeschlechtlichen und gegengeschlechtlichen Tieren.

Böcke in Bockgruppen brommseln viel und gern auch um sich zu unterhalten, da sie die anderen Varianten der Meerschweinchensprache allgemein auch nicht nicht so intensiv nutzen wie die Weibchen.

Zirpen

Es ist recht laut und klingt ein wenig als würde ein Vogel zwitschern, meist ein recht eintöniges "tschirpen". Wildlebende Meerschweinchen scheinen auf diese Art und Weise Stress abzubauen, sie cirpen öfter. Unseren Hausmeerschweinchen lassen das cirpen nur selten zu hören. Auffallend ist dabei, dass mitunter die anderen Mitbewohner im Gehege in eine Art Starre verfallen und angespannt zuhören, wenn einer ihrer "Kollegen" cirpt.
    
Gurren

Ein Beruhigungslaut, ähnlich dem Brommseln, nur leiser - Meerschweinchen beruhigen damit gegenseitig. Sie versuchen auch damit den Menschen zu beruhigen wenn er etwas tut, was sie nicht möchten. Oft wird es mit dem angenehmen Schnurren der Katzen verwechselt - es ist aber meist eher ein Laut, der Unbehagen kunttut.

   
 
Zähneklappern

Imponiergehabe - Warnlaut, wenn ein Meerschweinchen einen Menschen anklappert, möchte es in Ruhe gelassen werden. Meerschweinchen klappern auch mit den Zähnen wenn sie sich streiten, es wird eingesetzt um zu drohen - sie klären ihre Rangordnung meist laut klappernd.

 


Quelle:
www.purzels-hof.de


Zurück zur Seite Infos und Tipps


Schweine-Umfrage  
  Es sind noch keine Links eingetragen, welche bereits mehr als einen Besucher zu dieser Homepage gesendet haben!

Soll dein Link hier stehen?
Dann melde dich einfach hier an:
=> Zur Anmeldung
 
Werbung  
  "  
News  
  25.08.2017
ein süßer 3er Wurf von Geisha erblickt das Licht der Welt. Sie hat ihren ersten Wurf gut gemeistert. 1 Mädchen bleibt, 2 Babies stehen zur Abgabe,
 
Aktualisierung  
  Letzte Aktualisierung dieser Seite
am 11.10.2017
 
Jungtiere zur Abgabe:  
  Weibchen: 2


Böckchen: 3


...........................................................
 
Es waren 56150 Besucher (150995 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=